Aktuelle Seminare 2019 / 2020


1x im Monat

Springunterricht mit Christian Heim

Christian Heim ist erfolgreicher Springreiter und Ausbilder bis zur Klasse S. Er ist bestrebt intensiv auf jeden Einzelnen einzugehen, daher findet der Unterricht in Kleinstgruppen mit 3-4 Teilnehmern statt.

 

Der Unterricht ist für Teilnehmer aller Stufen, von der Basis bis zur fortgeschrittenen Arbeit geeignet. Jeder wird an dem Punkt abgeholt, an dem er steht.

 

 

 

 

  

Kosten:

25.- Euro Pferdezentrum Duchtlingen-interne Teilnehmer

30.- Euro externe Teilnehmer

 

Uhrzeit:

14.00 Uhr bis 16.00 Uhr (1-2 Gruppen mit 3-4 Teilnehmern)

 

Anmeldung:

Anmeldung per Email an: info@pferdezentrum-duchtlingen.de

oder Tel. 0041 78 671 41 44

       

 


 

22./23.02.2020

Wochenendkurs mit Pia Haas

Pia Haas ist lizenzierte Bent Branderup® Trainerin.

Sie legt großen Wert beim Unterrichten auf eine gute Basisarbeit. Das Pferd soll sich entspannen und formen lassen, ohne Druck und Zwang, eine harmonische, dennoch konsequente Zusammenarbeit (Grundgehorsam) sollte angestrebt werden. Der Reiter sollte sich und seinem Pferd die Zeit lassen eine sichere Basis zu schaffen. Die Arbeit soll dem Pferd zur Gymnastizierung dienen.

 

Sie möchte, dass Ihre Schüler Ihren eigenen Weg erforschen und studieren, sich Gedanken über die Kunst des Reitens und den natürlichen Umgang mit dem Pferd machen. Als Lehrer bzw. Berater begleitet Sie Ihre Schüler gerne auf Ihrem Weg.

   

Teilnahmemöglichkeit:

8 Aktivteilnehmer mit eigenem Pferd.

Max. 30 Theorieteilnehmer, Zuschauer haben die Möglichkeit, ihr Gefühl und Auge zu schulen.

 

Ablauf Samstag:

09.00 - 10.00 Uhr   Kennenlernen, erste Theorieeinheit

10.00 - 14.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer (8 Teilnehmer)

14.00 - 15.00 Uhr   Mittagspause

15.00 - 16.00 Uhr   zweite Theorieeinheit

19.00 - 20.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer

 

Ablauf Sonntag:

09.00 - 13.00 Uhr   Unterricht für die Praxisteilnehmer

13.00 - 13.30 Uhr   Mittagspause

13.30 (ca. 80 min.)  dritte Theorieeinheit (Feedbackbesprechung)

Kosten:

290.- Euro Pferdezentrum Duchtlingen-interne Teilnehmer

310.- Euro externe Teilnehmer (inklusive Box)

  60.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer Samstag & Sonntag

  40.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Samstag

  25.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Sonntag

 

inkl. Mittagessen

inkl. Kaffee und Kuchen

exkl. Abendessen Samstag

 

 Die Praxisplätze sind bereits vergeben, es gibt aber noch Zuschauerplätze!

Download
Anmeldeformular Pia Haas 22.02.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.9 KB

 

16./17. Mai 2020

Wochenendkurs mit Anna Eichinger

Anna Eichinger ist lizenzierte Bent Branderup® Trainerin und unterrichtet Akademische Reitkunst. In ihren Kursen erkunden wir gemeinsam, warum man welche Lektion für sein Pferd benötigt und welcher Inhalt Seitengängen und Versammlung zu Grunde liegt.

Sie hilft einem, seinem Pferd ein besserer Zeitgenosse, Freund, Begleiter und Coach zu werden und ein feines Gespür für Körper und Geist seines Pferdes zu entwickeln, damit man selbstständig an der gemeinsamen weiteren Entwicklung feilen kann.

 

 

 

 

 

 

Teilnahmemöglichkeit:

8 Aktivteilnehmer mit eigenem Pferd.

Max. 30 Theorieteilnehmer, Zuschauer haben die Möglichkeit, ihr Gefühl und Auge zu schulen.

 

Ablauf Samstag:

09.00 - 10.00 Uhr   Kennenlernen, erste Theorieeinheit

10.00 - 14.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer (8 Teilnehmer)

14.00 - 15.00 Uhr   Mittagspause

15.00 - 19.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer

 

Ablauf Sonntag:

09.00 - 13.00 Uhr   Unterricht für die Praxisteilnehmer

13.00 - 14.00 Uhr   Nachbesprechung und Fragerunde

 

Kosten:

290 Euro Pferdezentrum Duchtlingen-interne Teilnehmer

310 Euro externe Teilnehmer (inklusive Box)

  60.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer Samstag & Sonntag

  40.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Samstag

  25.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Sonntag

 

inkl. Mittagessen

inkl. Kaffee und Kuchen

 exkl. Abendessen Samstag

 

Download
Anmeldeformular Anna Eichinger 16.05.202
Adobe Acrobat Dokument 213.1 KB

23. /24. Mai 2020

Intensiv-Hufseminar mit Praxisteil

des E.I.P.P. Europäisches Institut für Pferdephysiologie

Intensives, ganzheitliches Hufseminar über 2 Tage für Pferdehalter und Pferdefachleute!

Angefangen mit der Anatomie führt der Weg zu den Funktionen eines natürlichen Hufes. Es gibt sehr viele Details zu beachten, die es dem Teilnehmer später ermöglichen zu erkennen, ob ein Huf gut funktioniert oder nicht bzw. ob dieser richtig bearbeitet wurde. Weiterhin werden sehr viele Aspekte und Verbindungen zwischen den Hufen und den anderen Organen im Pferd aufgedeckt.

 

Beantwortet werden u.A. folgende Fragen:

  • Wie ist der Huf aufgebaut und wie sind seine Funktionen?
  • Was braucht mein Pferd, damit ich barhufig reiten kann?
  • Welche Auswirkungen haben die Hufe auf Leber, Nieren, Herz, Haut, Rücken...?
  • Wie kann ich die Qualität von ausbrechendem Horn deutlich verbessern?
  • Woher hat mein Pferd Risse im Horn oder warum leidet es an Strahlfäule und wie kann das behoben werden?
  • Können z.B. auch schwere Krankheiten, wie Hufrehe oder Hufrollenentzündung durch barhufige Behandlung gesund werden?
  • Wann ist der Einsatz von Hufschuhen sinnvoll?
  • Wie müssen die Lebensbedingungen organisiert sein, damit mein Pferd gesund bleibt?
  • Wie kann ich mein Pferd ausgewogen füttern, um es gesund zu halten?
  • uvm...

Teilnahmegebühr:

2-tägiges Intensiv-Hufseminar/Hufkurs

Euro 280.- inkl. 19% MwSt.

 

Anmeldung:

Direkt über die Homepage der E.I.P.P. Europäisches Institut für Pferdephysiologie

https://shop.equine-institut.com/hufseminare-hufseminar-bundesweit.html

 

 

 


29./30. August 2020

Wochenendkurs mit Marius Schneider

Marius Schneider ist klassisch ausgebildeter Berufsreiter mit diversen Zusatzqualifikationen. Seit geraumer Zeit als Meister der Akademischen Reitkunst nach Bent Branderup, pflegt er in seinem Reitstall Gestüt Moorhof auf der Burg Kakesbeck in Lüdinghausen die Reitkunst der Ritterschaft.

Ob an der Hand oder vom Sattel aus, der feinfühlige und kompetente Ausbilder legt grossen Wert auf eine durchdachte und individuell angepasste Gymnastizierung und die damit verbundene Gesunderhaltung des Pferdes. Sein Unterrichtskonzept ist gleichzeitig von seiner Tätigkeit als Bewegungstherapeut für Pferde sowie der Anwendung aktueller pferdewissenschaftlicher Erkenntnisse geprägt.

 

 

Teilnahmemöglichkeit:

8 Aktivteilnehmer mit eigenem Pferd. Die Aktivteilnehmer erhalten je 3x 30-40 min. Unterricht.

Max. 30 Theorieteilnehmer, Zuschauer haben die Möglichkeit, ihr Gefühl und Auge zu schulen.

Der Theorieunterricht fliesst in den Aktiven Unterricht ein, es gibt keinen separaten Theorieblock.

 

Kosten:

380.- Euro Pferdezentrum Duchtlingen-interne Teilnehmer

420.- Euro externe Teilnehmer (inklusive Box/Heu für 2 Tage/Nächte)

  70.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer Samstag & Sonntag

  50.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Samstag

  40.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Sonntag

 

inkl. Mittagessen Samstag und Sonntag

inkl. Kaffee und Kuchen

exkl. Abendessen Samstag

 

Anmeldung:

Anmeldeschluss: 12. August 2020

Anmeldeformular per Email an: info@pferdezentrum-duchtlingen.de

Tel. 0041 78 671 41 44

 

 Die Praxisplätze sind bereits vergeben, es gibt aber noch Zuschauerplätze!

 


05./06.12.2020

Wochenendkurs mit Dörte Bialluch,

 

Meine Arbeit als Ausbilderin heute beginnt mit der Arbeit an dem Geist der Menschen, um ein Verständnis zwischen Mensch und Pferd zu schaffen, auf dessen Basis der Weg zur Akademischen Reitkunst gelegt werden kann.

Horsemanship als solches findet in der gesamten Ausbildung statt und sollte mit der Zeit als Selbstverständnis der Kommunikation in der Akademischen Reitkunst das Zusammenspiel der Hilfen spiegeln.

 

Ich fördere jeden Schüler indviduell. Mit Blick auf die persönlichen Stärken schaffe ich ein Bewusstsein für die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd. Unsere eigenen Stärken und die unserer Pferde tragen dazu bei, sich leichter an die schwächeren Punkte in der eigenen Ausbildung heranzuarbeiten.

Wir schauen uns die Kommunikation und die Reaktion zwischen Reiter und Pferd an. Bei Bedarf beginnen wir mit der Vertrauensarbeit, darauf folgen die Bodenarbeit hin zum Longieren und die Arbeit an der Hand. Ich begleite meine Schüler beim Einreiten ihrer jungen Pferde bis hin zu anspruchsvollen Dressurlektionen.

 

Im Vordergrund stehen die Liebe und das Verständnis füreinander. Der Reiter und sein Pferd lernen, sich zu respektieren und bauen Vertrauen und Freundschaft bis hin zu tiefer Zuneigung auf.

 

Teilnahmemöglichkeit:

8 Aktivteilnehmer mit eigenem Pferd.

Max. 30 Theorieteilnehmer, Zuschauer haben die Möglichkeit, ihr Gefühl und Auge zu schulen.

 

Ablauf Samstag:

09.00 - 10.00 Uhr   Kennenlernen, erste Theorieeinheit

10.00 - 14.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer (8 Teilnehmer)

14.00 - 15.00 Uhr   Mittagspause

15.00 - 16.00 Uhr   zweite Theorieeinheit

19.00 - 20.00 Uhr   Einzelunterricht für die Praxisteilnehmer

 

Ablauf Sonntag:

09.00 - 13.00 Uhr   Unterricht für die Praxisteilnehmer

13.00 - 13.30 Uhr   Mittagspause

13.30 (ca. 80 min.)  dritte Theorieeinheit (Feedbackbesprechung)

 

Kosten:

290 Euro Pferdezentrum Duchtlingen-interne Teilnehmer

310 Euro externe Teilnehmer (inklusive Box)

  60.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer Samstag & Sonntag

  40.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Samstag

  25.- Euro Theorieteilnahme - Zuschauer nur Sonntag

 

inkl. Mittagessen

inkl. Kaffee und Kuchen

exkl. Abendessen Samstag